Naturheilkundlicher Newsletter Oktober 2013 - Tipps Herbstinfekte

 

 

Hallo Gast!

Der Sommer geht langsam aber sicher zur Neige und der Herbst lockt mit Kuschelstunden zu Hause, Sauna oder einer heissen Tasse Tee.

Hier noch Tipps gegen den klassischen Herbstinfekt

  1. Ruhe – Ruhe – Ruhe. mit einer Großpackung Taschentüchern und einer Kanne Tee ins Bett gehen und die Verkühlung „überschlafen“. Je schneller man sich die Ruhe vergönnt, umso schneller ist die Verkühlung vorbei. Daher lieber 2-3 Tage daheimbleiben, als 2 Wochen lang als wandelnde (schlechtgelaunte) Bazillenschleuder in der Arbeit sein.

  2. Vermeidung von tierischem Eiweiss und Süssigkeiten. Milch verschleimt, daher sind Milchprodukte aller Art und Fleisch tabu. Stattdessen lieber grünen Salat mit einer ordentlichen Portion Zwiebel (sektretionsfördernd), Knoblauch (antibakteriell) und/oder frischen Kräutern. Zucker fördert die Überäuerung des Gewebes und schwächt das Immunsystem, daher lieber verzichten solange man sich müde fühlt.

  3. Gesundheitsfördernde Nahrungsmittel. Saures und Bitteres wie milchsauer vergorenes Gemüse und Gemüsesäfte, Salate (Endivien, Chicoree, Rucola, Radiccio), möglichst einfach zubereitete Grundnahrungsmittel wie Reis oder Kartoffeln.

  4. Zur Immunstärkung zum Beispiel Zelloxygen Immunkomplex Dr. Wolz (entgiftend, darmstabilisierend, immunstärkend durch hohen Anteil an Beta-Glucanen, mit Vitamin D3, Zink, Selen und einem breiten Vitaminspektrum und wervollen sekundären Pflanzeninhaltsstoffen) auch bestens für Kinder geeignet und ganz wichtig um einen beginnenden Infekt abzuwehren - 1-2 Teelöffel Vitamin C in Saft oder Wasser gelöst über den Tag verteilt trinken.

Sie erhalten es bei uns im Shop, in der Apotheke oder Reformgeschäft


    Wer sich in der kühleren Jahreszeit etwas weiter informieren möchte, hier nochmal unsere aktuellen Veranstaltungen für diesen Monat:

    Schach der Energielosigkeit - Lebensenergiespender gesunde Öle und Fette und die besonderen Potentiale der Zelloxygene nach Dr. Wolz - Selbsthilfe bei Energiemangel, Vorbeugung verschiedenster chronischer Erkrankungen;

    Dienstag, den 08. Oktober 2013 um 18:30 Uhr

    Gratisverkostung und Präsentation unserer neuesten Erfindungen: Das rote und grüne Budwig-Müsli!

     

    2 Tage Weiterbildung für Therapeuten: Einführung in die Konstitutionsmedizin

    Samstag, den 26. Oktober 2013 um 10:00 Uhr bis Sonntag 27. Oktober 15.00

    In diesem Einführungsseminar werden wir uns mit den drei 3 Grundkonstitutionen nach Kretschmer und Grauvogl (Humoralmedizin) in Theorie und therapeutischer Praxis auseinandersetzten. Anhang: Einführung in die Grundlagen von Diagnostik und Therapie der Blut- und Säftelehre der alten Humoralmedizin  mit vielen praktischen Beispielen.

    Kosten € 180,00

    Zum Anmeldung und zur Übersicht übeer alle weiteren Vorträge und Weiterbildungsmöglichkeiten gehen Sie bitte auf http://www.lebendige-kraft.at/index.php/vortraegeseminare.

    Liebe Grüße

    Anton und Karin Kummer

    Web: www.lebendige-kraft.at

    Telefon: 02742/79594

     

    --


    Seminare, Workshops und Themenabende:

     

    >>> Hier kommt die Terminübersicht her <<<

     

     

     

     

    Disclaimer-Informationen:

    Sie erhalten diesen Newsletter da Sie Informationen von Naturheilpraxis Kummer KG angefordert haben.
    Sollten Sie kein weiteres Interesse an einem Newsletter von Naturheilpraxis Kummer KG haben, können Sie sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.

    Um sich auszutragen klicken Sie auf unten stehenden Link

    Impressum Informationen:
    Naturheilpraxis Kummer KG, 3100 St.Pölten, Widerinstrasse 5

    Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz