Naturheilkundlicher Newsletter Oktober 2014 - Die Schilddrüse

 

 

Hallo Gast!

Themen:

  1. Die Schilddrüse
  2. Vorträge und Workshops in der Naturheilpraxis

 

Die Schilddrüse

Die Schilddrüse (Glandula thyroidea) ist ein schmetterlingsförmiges Organ und liegt im Hals knapp unterhalb des Kehlkopfes an der Vorderwand der Luftröhre. Sie gehört zu den lebensnotwendigen Hormondrüsen des Körpers. Die von ihr erzeugten Hormone Thyroxin und Trijodthyroxin sind Voraussetzung für eine normale Funktion vieler Organsysteme und der Energiebildung der Zellen. Bei Kindern sind sie darüber hinaus auch für eine normale körperliche und geistige Entwicklung wichtig.

 

Für die Erzeugung der Schilddrüsenhormone benötigt die Schilddrüse Jod das als lebenswichtiges Spurenelement mit der Nahrung zugeführt werden muss, da es der Körper nicht selbst bereitstellen kann.


Die jodabhängigen Schilddrüsenhormone erhöhen den Grundumsatz und Energieverbrauch des Organismus. Ihre wichtigsten Funktionen sind:

Jedoch - und das wird häufig vergessen - steht die Schilddrüse nicht alleine sondern im permanenten Zusammenspiel mit Geschlechts- und Stresshormonen.

So kann z. B. eine Östrogendominanz zu einer Schilddrüsenunterfunktion führen die dann in der Regel vom Arzt unerkannt mit Schilddrüsenhormonen behandelt wird. Mehr davon im Vortrag.

Das wichtigste Element für die Schilddrüse ist das Jod. Auch hier haben wir es mit massiver Desinformation zu tun.

1. Ja - es stimmt wir sind ein Jod-Mangel-Gebiet in Österreich.

2. Es stimmt sicher nicht, dass wir durch jodiertes Salz dem Jodmangel vorbeugen. Dazu einige Zahlen die für sich selbst sprechen.

Der durchschnittliche Japaner nimmt mit der traditionellen Ernährung zwischen 15 und 30 mg Jod täglich zu sich. Ein Kilo Speisesalz entält zwischen zwischen 15 und 25 mg (laut Wikipedia)

Dr. Ambigster vom Armbruster Medical Center in Deutschland läßt seit Jahren den Jodspiegel seiner Patient labormäßig überprüfen und stellte bei über 90% einen Jodmangel fest.

Das Spurenelement Jod ist im Körper der Gegenspieler der Halogenen Chlor, Fluorid und Bromid. Chlorid nehmen wir hauptsächlich im Salz zu uns aber auch durch inhalieren in Schwimmbädern. Fluorid in Mundhygienemittel. Bromid wird verwendet in Backwaren, Pestizide mit denen Reis, Bohnen, Linsen und andere Hülsenfrüchte behandelt werden. Auch manche Trockenfrüchte können mit Bromid behandelt worden sein. Auch können wir Bromid-reiche Dämpfe aus Teppichen, Matratzen und anderen Haushaltsgegenstände, die chemisch behandelt worden sind einatmen.

Jod ist der Gegenspieler dieser 3 und führt zu deren Ausscheidung ebenso wie von manchen Schwermetallen.

Jod braucht unser Immunsystem, der Stoffwechsel und unser Energiehaushalt. Mehr dazu bei meinem Vortrag und wie man ganz einfach selbst einen Jodmangeltest vornehmen kann.

In den letzten Jahren erlebten wir eine starke Zunahme der Diagnose Hashimoto-Thyreoitis. Diese kann mit oder ohne hormoneller Dysfunktion ablaufen. Wir machten damit in unserer Praxis in den letzten Jahren unsere eigenen Erfahrungen und stimmen damit nicht unbedingt den Erklärungen des öffentlichen medizinischen Mainstreams zu.

Im 2. Teil des Vortrages zeigt uns die Naturheiltherapeutin Vera Mörwald wie sie mit ätherische Öle in therapeutischer Reinheit von Doterra einen sehr harmonisierenden und nützlichen Einfluß auf die Schilddrüse erreichen können.

Die damit seit Jahren erfahrene Naturheiltherapeuten Vera Mörwald wird uns dazu viele praktische Information geben können, wie sie ihre Schilddrüse im Gleichgewicht halten können.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Zur ANMELDUNG

 

Am Samstag, den 18. Oktober 2014 um 09:00 Uhr ist wieder der interessante

Aroma – Workshop Do Terra
Wenn Sie interessiert sind sich Ihre eigenen Salben und Pflegemittel selbst herzustellen, und das mit natürlichen Substanzen von unserer Mutter Erde, dann kommen Sie doch zu unserem Aroma – Pansch – Workshop, wo Sie dieses erlernen können.
Anmeldeschluss: Freitag, den 17. Oktober 2014 um 12:00 Uhr

Unkostenbeitrag € 45,00

 

Dienstag, den 21. Oktober 2014 um 18:30 Uhr
AromaAbend: Rund um die Schilddrüse
Schilddrüsenstörungen nehmen in den letzten Jahren immer mehr zu. An diesem Abend werden wir uns die Themen der Überfunktion, Unterfunktion, heiße und kalte Knoten und Hashimoto Thyreoitis in Diagnostik und Therapie ganzheitlich betrachten.
Anmeldeschluss: Dienstag, den 21. Oktober 2014 um 12:00 Uhr

kostenlos

 

 

Liebe Grüße

Anton und Karin Kummer

Web: www.lebendige-kraft.at

Telefon: 02742/79594

 

 

 

 

 

 

Disclaimer-Informationen:

Sie erhalten diesen Newsletter da Sie Informationen von Naturheilpraxis Kummer KG angefordert haben.
Sollten Sie kein weiteres Interesse an einem Newsletter von Naturheilpraxis Kummer KG haben, können Sie sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.

Um sich auszutragen klicken Sie auf unten stehenden Link

Impressum Informationen:
Naturheilpraxis Kummer KG, 3100 St.Pölten, Widerinstrasse 5

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz