Naturheilkundlicher Newsletter Juli 2015 - Ernährung im 21. Jahrhundert

 

 

Hallo Gast!


Thema des heutigen Newsletter: Ernährung im 21. Jahrhundert

Ab heute haben wir wieder eine neue Informationsbroschüre frisch von der Druckerei für unsere Patienten aufliegen. Darin wird das Wichtigste über Ernährung und gesunde Lebensweise vom neusten Stand des Wissens und der persönlichen Erfahrung vermittelt. Ich habe darin viel Arbeit und KnowHow hineingesteckt.

Vor bald 20 Jahren lernte ich noch bei Dr. Max. Otto Bruker persönlich über seine Ernährungsweisen und dessen Hintergründe - Bircher-Benner, Dr. Lachmann und dem Ernährungsforscher Dr. Kollath. Später wurde ich noch von Frau Dr. Johanna Budwig persönlich über die Feinheiten der Öl-Eiweißkost unterrichtet. Über 10 Jahre sind seit dem vergangen und meine langjährige Praxis war der beste Lehrmeister. Dr. Budwig lehrte mich, dass es oft die Details einer Ernährung sind die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.

So manches war theoretisch richtig aber praktisch fast nicht durchführbar. Auch die gesundheitliche Entwicklung der Bevölkerung im allgemeinen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Es wurden die Unverträglichkeiten auf Milch und Weizen immer stärker auch wegen der immer mehr industrialisierten Rohstoffe und Züchtungen.

Dies gab mir den Anlass, die alten Empfehlungen zu überarbeiten und sie in den heutigen LifeStyle zu integrieren ohne ihnen dabei die "Zähne zu ziehen".

Neue Erkenntnisse aus der Genetik, Hormonforschung, Stoffwechselforschung, Ernährungsforschung und der Paläontologie kamen hinzu und runden das Bild einer vernünftigen Ernährung heute immer genauer ab.

Trotz allem haben sich gewisse Grundlagen bis heute nicht verändert.

Damit ist schon einmal ein guter gesunder Anfang getan. Will man aber dazu noch gezielte gesundheitliche Veränderungen erzielen, bedarf es meist der individuellen Beratung.

Manchmal verhindern auch Hormondysbalancen, Blutzuckerdysbalancen, Vitalstoffmängel und unbewusste Fehler einen Erfolg bei der Gewichtsabnahme oder anderen gesundheitlichen Störungen.

Auch sehr viel eigenes Erproben steckt in dem neuen Skript, das ab sofort allen "Neuen" und "Alten" Patienten in unserer Praxis kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Auch dem, dass in den letzten Jahrhunderten die meisten wichtigen Vitamine und sekundären Pflanzenstoffe aus den Lebensmittel weggezüchtet wurden, wird darin Rechnung getragen.

Wir sind bemüht noch im August mit einem Info-Abend zu diesem Thema zu starten. Mehr Informationen dazu im nächsten Newsletter.

Genießen Sie die Sonne und fürchten Sie sich nicht davor. Füllen sie ihre Vitamin-D-Hormon-Speicher und entspannen Sie in Ihrem Urlaub so gut Sie können.

Liebe Grüße

Anton und Karin Kummer

Web: www.lebendige-kraft.at

Telefon: 02742/79594

 

 

 

 

 

 

Disclaimer-Informationen:

Sie erhalten diesen Newsletter da Sie Informationen von Naturheilpraxis Kummer KG angefordert haben.
Sollten Sie kein weiteres Interesse an einem Newsletter von Naturheilpraxis Kummer KG haben, können Sie sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.

Um sich auszutragen klicken Sie auf unten stehenden Link

Impressum Informationen:
Naturheilpraxis Kummer KG, 3100 St.Pölten, Widerinstrasse 5

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz