Naturheilkundlicher Newsletter Nov/Dez 2015 Thema: ANGST

 

Hallo Gast!

Heute möchte ich einmal einige Worte zum Thema ANGST schreiben.

ANGST ist ein Gefühl welches zur Zeit eine Hochkonjunktur erfährt. Wikipedia sagt dazu:

"Angst ist ein Grundgefühl, welches sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert. Auslöser können dabei erwartete Bedrohungen etwa der körperlichen Unversehrtheit, der Selbstachtung oder des Selbstbildes sein. Krankhaft übersteigerte Angst wird als Angststörung bezeichnet."

Weniger bewußt ist uns beim Thema Angst, dass es sich schlichtweg um Stress handelt.

Im Facebook-Beitrag vom 21. Juli zitierte ich eine über 2000 Jahre alte Stelle aus dem chinesischem Standardwerk der Heilkunde.

"Die Hauptursache einer Krankheit liegt stets in der geistigen Verfassung des Individuums, denn die Emotionen sind unendlich variabel. Wenn das Herz (Emotionen) gezügelt wird, kann man lange leben. Das Gegenteil bedeutet Krankheiten. Tchang Tch Tsong

Thang Tsing Yao kommentiert: "Am Anfang ist die Krankheit gutartig. Aber wenn die Ursache nicht erkannt wird, wird der Patient kopflos, und allmählich wird die Krankheit komplizierter und ernster. Dann muss die Geistesenergie behandelt werden, um den Körper zu heilen. Aus dem Hoang Ti Bei King So Quenn vor mehr als 2000 Jahren geschrieben."


Im Internet und den sozialen Netzwerke kursieren viele "weise" Sprüche zur Angst und dem Umgang damit.

Die meisten zielen auf eine direkte oder indirekte Verdrängung hin.

Biologisch gibt es 3 Möglichkeiten mit Angst umzugehen.

  1. Sich der Situation stellen/kämpfen - (Täterrolle)
  2. Die Flucht - (Täterrolle)
  3. Die Duldung/Verdrängung - (Opferrolle)
Alle 3 Möglichkeiten sind biologisch sinnvolle Möglichkeiten zu überleben. Keine ist besser oder schlechter als die andere.

 

"Gott möge uns die Weisheit geben, zu wissen, wann welche für uns die Richtige ist."

 

ABER und dies ist wirklich das große ABER: 1 und 2 sind der Versuch aus der Angst, dem Stress aus zu steigen - ihn zu besiegen oder zu entkommen - und somit wieder einen Zustand der Entspannung zu erreichen.

Punkt 3 - die Duldung - lässt uns in diesem Zustand der Angst verharren - läßt den Stress anhalten bis wir ihn nicht mehr ertragen (Ausbruch) oder unter der Erschöpfung zusammenbrechen (Bun-Out).

Dies führt zu einer anhaltenden Ausschüttung von Stresshormonen mit all ihren körperlichen Folgen.

Anstieg von Blutzucker, Blutfette und Blutdruck, Bluteindickung, verflachte Atmung, Einstellung von Entgiftungsfunktionen, Unruhe, Nervosität und Erregung, das Immunsystem wird eingeschränkt, man verliert die Lust auf Sex, etc...


Je länger dieser Zustand der Duldung dauert umso wahrscheinlicher können daraus mannigfaltige Krankheiten entstehen.


Also was kannst Du tun, um dich nicht durch Angst und Stress schädigen zu lassen, wie kannst Du dem vorbeugen?


Das, meiner Meinung nach Wichtigste ist die Fähigkeit der Resilienz zu trainieren und zu entwickeln.

Resilienz ist die Fähigkeit Angst und Krisen zu bewältigen - aus der Komfortzone zu treten - und die Fähigkeit sie als Anlass zur Entwicklung verwenden zu können.


Dazu kann uns im speziellen die Spagyrik große Dienste leisten, individuelle Blockaden zu lösen aber auch die Lust an Neuem generell zu verstärken.


Ätherische Öle können ebenso wie bestimmte Pflanzenextrakte (sog. Adaptogene) die Stresshormone und Neurotransmitter ausbalancieren um die biologische Stresswirkung herab zu setzen.

Adaptogen ist eine alternativmedizinische Bezeichnung für pflanzliche Zubereitungen, die dem Organismus helfen sollen, sich an Stressituationen anzupassen und einen positiven Effekt bei Stress-induzierten Krankheiten ausüben.


Ätherische Öle können aber auch ähnlich der Spagyrik, bei persönlichen Entwicklungsschritten sehr hilfreich sein, da sie auch direkt auf Gehirnzentren Einfluss nehmen können.


Zu diesem Thema haben wir am Dienstag, den 01. Dezember 2015 um 18:30 Uhr einen Vortrag zu dem Thema


Stress und unsere Resilienz (Widerstandskraft)


inkl. Verkostung. Anmeldung bitte hier www.lebendige-kraft.at


Wir freuen uns auf Dein Kommen und verbleiben

mit lieben Grüßen

Anton und Karin Kummer

Web: www.lebendige-kraft.at

Telefon: 02742/79594

 

 

 

 

 

 

Disclaimer-Informationen:

Sie erhalten diesen Newsletter da Sie Informationen von Naturheilpraxis Kummer KG angefordert haben.
Sollten Sie kein weiteres Interesse an einem Newsletter von Naturheilpraxis Kummer KG haben, können Sie sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.

Um sich auszutragen klicken Sie auf unten stehenden Link

Impressum Informationen:
Naturheilpraxis Kummer KG, 3100 St.Pölten, Widerinstrasse 5

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz